Susan Brockmann und Bernhard Brockmann

SEN II S STD - SEN II B LAT

Was verbindet euch als Tanzpaar miteinander außer der Liebe zum Tanzen?

 Wir haben uns vor mehr als 20 Jahren als Tanzpartner kennengelernt. 20 Ehejahre und 2 praktisch erwachsene Kinder später tanzen wir immer noch miteinander. Uns verbindet die Liebe zur Musik, der Ehrgeiz und die Suche nach dem perfekten Moment.

Wir lieben die Begegnungen mit anderen Tänzern. Durch die vielen Turniere und Camps haben wir viele Freunde gefunden und durch unser zeitweises Leben in Spanien auch eine zweite tänzerische Heimat, die uns sehr viel bedeutet.

 

Welcher Erfolg war für euch persönlich der wichtigste/emotionalste?

Für uns war der Aufstieg in die A-Klasse beim „Tanztee trifft Tanzturnier“ in Baden-Baden mit dem Turniersieg ein wundervoller Moment. Aber das jährliche Highlight ist immer im großen Saal der Stadthalle der Blick vom Parkett nach oben zu den Kronleuchtern. Nicht nur weil ich (Susan) in Wuppertal geboren wurde.

Sehr emotional ist für uns auch oft die Arbeit mit Lasse Oedegard, der uns schon häufig in Zeiten, wo nichts klappen wollte, wieder gezeigt hat, worauf es ankommt.

 

Gibt es ein gemeinsames Motivationsmotto oder Spruch für Training oder Turnier?

Nicht mehr streiten als nötig 😊

Im Turnier: keine Diskussion nach dem Tanz. Immer nur den Fokus auf die nächste Aufgabe.

Reaktion auf Kritik vom Partner: „möglicherweise hast Du Recht“ 😉

 

Was ist euer Lieblingstanz?

SlowFox und Samba (aber nur Susan, Bernhard ist kein Latino)

 

Warum tanzt ihr für den TD Rot-Weiss?

Wir sind mit dem Fahrrad in 5 Minuten da 😊